KINO IM GEMEINDEBAU

Wir bitten unsere Freund*innen, geimpft, genesen oder getestet zu uns zu kommen und immer die jeweils geltenden COVID 19 Regeln einzuhalten.
(FFP2 Maske).

Wir senden für jede Veranstaltung ein Erinnerungsmail, Anmeldung, am besten per email, ist unbedingt erforderlich, die Besucheranzahl ist immer noch beschränkt!

Anmeldung


SPIELPLAN 2021

In der Hitze der Nacht

Sidney Portier und Rod Steiger in ihren besten Rollen.

Im Namen des Führers

Dieser Film ist in unserem Archiv gefunden und restauriert worden. Ein Dokumentarfilm aus Belgien. Höchst sehenswert.

Früchte des Zorns

John Steinbecks Roman, verfilmt mit Henry Fonda

Erinnerungen aus dem Archiv

In der Zeit des Lockdown hatten wir etliche Freundinnen und Freunde gebeten, dem WIFAR für ein Gespräch zu Verfügung zu stehen, darunter war auch Caspar Einem. Eine DVD dieses Gespräches ist nun fertig.

TAG DER OFFENEN TÜR

Dieser Tag steht unter dem Motto "Frauen im Roten Wien".

10:00 - Eröffnung
10:30 - Adelheid Popp, Film von Dagmar Streicher.
12:00 - Frauenleben - Frauenlos, gedreht in den Jahren 1931/32, für das Drehbuch waren Anna Broschek und Wilhelmine Moik verantwortlich, Käthe Leichter war Leiterin des Frauenbüros der AK Wien, der Film wurde auf Initiative der AK Wien gedreht.
13:00 - Geniale Göttin, Dokumentation über Hedy Lamarr, die schönste Frau der Welt, die aus Wien nach Amerika gegangen ist und auf deren Erfindungen die Entwicklung des Internet beruht.
15:00 - Rosa Jochmann, Erinnerungen
16:30 Hertha Firnberg, Erinnerungen
18:00 Adelheid Popp, Film von Dagmar Streicher.

Wir stellen unseren Gästen drei Besucherarbeitsplätze mit Kopfhörern zur Verfügung. Damit ist es möglich, individuelle Wünsche nach Filmen zu erfüllen. Auch das Stöbern in unserem Archiv ist an diesem Tag erlaubt.

Wir ersuchen, die 3G Regel einzuhalten:
Geimpft, Genesen, Getestet und MNS.

Für Erfrischungen und Imbiss (unter Corona Bedingungen) wird gesorgt. Schönwetter bitte bestellen, dieses würde uns ermöglichen, unseren Tag der offenen Tür im Hof auch zum „Tratschen“ zu nützen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind sehr erwünscht!
(Änderungen vorbehalten)

Anmeldung

Unvergessen

Die Geschichte des Massakers der Nazis am Persmanhof in Kärnten

Der lange Weg zur Freiheit

Zum Gedenken an Nelson Mandela, den ersten schwarzen Präsidenten des neuen Südafrika.

Das Leben der Anderen

Ulrich Mühe in einem der besten Film-Dokumente der jüngeren Zeitgeschichte.

Die Spur des Falken

Humphrey Bogart als Sam Spade unter der Regie von John Houston.

Die Mörder sind unter uns

Der erste deutsche Nachkriegsfilm mit Hildegard Knef, sehenswert.

Die Fälscher

Der Film wurde mit dem Oscar ausgezeichnet, sensationelle österreichische Produktion, die sich mit dem Geldfälschungs-Programm der Nazis beschäftigt.

Watergate / Die Unbestechlichen

Hollywood Star Robert Redford hat diese Dokumentation zum größten politischen Skandal in den USA produziert.

Comedian Harmonists

Die Geschichte der historischen Gesangsgruppe, die vor den Nazis in die USA flüchten musste, wird meisterhaft nacherzählt.

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

Der Klassiker des frühen Tonfilms von Fritz Lang.

Hitlerjunge Salomon

Artur Brauner, selbst Überlebender des Holocaust, verfilmte die Autobiographe von „Sally“ Perel beeindruckend.

Rio Bravo

Westernheld John Wayne reitet über die Leinwand.

African Queen

Katherine Hepburn und Humphrey Bogart beeindrucken uns wieder einmal.