2t0p1m1
Erhard Busek Drucken E-Mail

Erhard Busek ist ein österreichischer Politiker der ÖVP und ehemaliger Vizekanzler.
Während der Kanzlerschaft von Bruno Kreisky wurde er 1975/76 zum ÖVP-Generalsekretär bestellt und wechselte 1976 zur Wiener Landespartei.

1989 wurde Busek als Bundesminister für Wissenschaft und Forschung in die österreichische Bundesregierung unter Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ) berufen.
1991 wurde er als Nachfolger von Josef Riegler zum Bundesparteiobmann der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) gewählt.
Als Bundesparteiobmann gehörte Busek -- wie viele seiner Vorgänger -- auch der Regierungsspitze an.
Von 1991 bis 1995 war er Vizekanzler in der Großen Koalition mit der SPÖ und gleichzeitig Bundesminister für Wissenschaft und Forschung (bis 1994) sowie Bundesminister für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten (1994-1995).

 

Das Interview wurde im Oktober 2011 aufgenommen.