KINO IM GEMEINDEBAU

Marienkäfer flieg

Anmeldung

Die Verfilmung des Bestsellers von Christine Nöstlinger.
Wien 1945: Das Pulverland des Krieges und die Zeit der russischen Besatzung, gesehen mit den vorurteilsfreien Augen der 10-jährigen Christine. Sie weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und vollkommen mittellos kommt sie mit ihrer Familie in einer noblen Villa in Neuwaldegg unter. Jetzt haben sie Quartier, aber mehr nicht. Nach der Kapitulation deutscher Soldaten quartieren sich die Russen im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden russischen Soldaten. Nur Christine nicht.

Zum Gedenken an die Autorin zahlreicher Kinderbücher, unsere Frau Christine Nöstlinger.

Darsteller:
Zita Gaier
Ursula Strauss
Gerald Votava
Paula Brunner
Heinz Marecek

Regie:
Mirjam Unger

Spieldauer: 110 Minuten

SPIELPLAN

 

Lumpazivagabundus

Früchte des Zorns

Dr. Bruno Kreisky: Das Jahr 1938, Mittäter oder Opfer

Die Dreigroschenoper

Liliom

Marienkäfer flieg

Moderne Zeiten

Haben oder Nichthaben

Das Leben ist schön

Leopold Gratz im Gespräch mit Michael Ludwig

Die vom 17er Haus

Panzerkreuzer Potemkin

Der Graben

Casablanca

Der große Diktator

Biedermann und die Brandstifter

Leoparden küsst man nicht

Stage Coach